Liveticker Fupa

... lade Modul ...

Besucherzähler

95875
HEUTEHEUTE234
WOCHEWOCHE2386
MONATMONAT12125
All_DaysAll_Days958758
3Dot80Dot177Dot176
JETZT ONLINE
-

Werbepartner 1

Werbepartner 2

Werbepartner 3

Pflicht erfüllt 

SV Forchheim - FVN 1:2 (0:0)

Aufstellung FVN: Graf, Mick M., Schmidt M.(65. Hajdini), Bockstahler, Hassoun, Burkhart (90. Beryek), Wild, Blazkow, Reifsteck D., Fischer (15. Corduan), Merk (90. Bekci)

Tore: 1:1 Blazkow (76.), 1:2 Hassoun (78.)

Besondere Vorkommnisse: verschossener FE Merk (45.)

Schon am vergangenen Mittwoch musste man beim Tabellenvorletzten aus Forchheim antreten und wurde seiner Favoritenrolle spät gerecht.

Von Beginn an bestimmte der FVN das Spiel und konnte sich auch einige Chancen herausspielen. Oft wurden die Angriffe aber durch kleine Fouls seitens der Gastgeber unterbrochen. Fischer und Burkhart hatten die besten Möglichkeiten.

Aber auch Forchheim kam einmal gefährlich vor das Nimburger Gehäuse. Doch der Gästestürmer verzog knapp. Kurz vor der Pause hatte Merk, der zuvor selbst gefoult wurde, die große Chance per Foulelfmeter die verdiente Führung zu erzielen. Doch der starke gegnerische Keeper konnte parieren.

In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel etwas ausgeglichener. Fast alles spielte sich nun zwischen den beiden 16ern ab. Wenig Chancen ergaben sich. Die beste hatte Burkhart als er aus spitzem Winkel am Torwart scheiterte.

Als der Gastgeber in der 75 Minute einen Freistoß in Höhe der Mittellinie zugesprochen kam, rechnete man mit allem, aber nicht mit einem direkt verwandelten Tor. Der Ball wurde länger und länger und flog über den Nimburger Torwart hinweg in den Winkel. Der Schock war groß. Ein paar Minuten brauchte der FVN, dann konnte man durch einen schönen Freistoß von Blazkow aus ca. 25 Metern ausgleichen. Nimburg rannte nun an und wurde wiederum durch einen Freistoß von Blazkow und Kopfball von Hassoun in den Winkel mit dem 2:1 belohnt.

Ein insgesamt verdienter Sieg, bei dem aber auch wieder die alt bekannten Probleme mit kämpferischen Mannschaften zum Tragen kamen.

Nächste Sonntag spielt man zuhause gegen den Kreisliga A-Absteiger aus Vogtsburg.

SV Forchheim II – FVN II 3:4

Tore: Lay, 2xKuhn, Minke

 

Vorschau: Sonntag, 09.Oktober, 13 Uhr: FVN II – SG Vogtsburg II , 15 Uhr: FVN – SG Vogtsburg

 

Rückrundenauftakt

05.03.2017 - 15:00 Uhr

FV Nimburg - SV Jechtingen

Seit