Liveticker Fupa

... lade Modul ...

Besucherzähler

91078
HEUTEHEUTE65
WOCHEWOCHE1625
MONATMONAT19322
All_DaysAll_Days910780
54Dot145Dot83Dot79
JETZT ONLINE
-

Werbepartner 1

Werbepartner 2

Werbepartner 3

Kantersieg

FVN – SC Wyhl II 7:1 (5:0)

Aufstellung FVN: Schweizer, Schmidt (61. Corduan), Bockstahler, Burkhart (61. Reifsteck D.), Hassoun, Hajdini Em., Wild, Merk, Blazkow, Jovanovic, Walz

Tore: 1:0/6:0 Jovanovic (2./68.), 2:0/5:0 Merk (5., 27.), 3:0 Hajdini Em. (20.), 4:0 Burkhart (22./FE), 7:0 Hassoun (72.)

Nach drei Niederlagen in Folge und vermutlich viel Wut im Bauch konnte der FVN am vergangenen Sonntag endlich wieder in die Erfolgsspur zurückfinden. Gegen die Reserve aus Wyhl gab es einen 7:1 Kantersieg.

Man legte los wie die Feuerwehr. Jovanovic nach schöner Einzelleistung sowie Merk nach feinem Zuspiel von außen, stellten die Weichen schnell auf Sieg. Noch vor der Pause konnten Hajdini, Burkhart per Foulelfmeter und wiederum Merk mit seinem zweiten Treffer nachlegen. Wyhl konnte nicht dagegenhalten und war mit der 5:0 Führung des FVN noch gut bedient.

Nach dem Seitenwechsel änderte sich das Bild etwas. Der FVN ließ verständlicherweise ein wenig nach und verwaltete das Ergebnis nun fast nur noch. Das Geschehen spielte sich die meiste Zeit im Mittelfeld ab. Jovanovic und Hassoun schlossen dann 20 Minuten vor Schluss noch einmal zwei Angriffe zum sechs und sieben zu null ab. In der 90. Minute gelang Wyhl dann noch der Ehrentreffer.

Alles in allem eine konzentrierte Heimleistung des FVN gegen einen an diesem Tag schwache Gegner aus Wyhl.

Am nächsten Sonntag spielt der FVN um 14:30 Uhr in Riegel. Der Tabellenvorletzte zeigt in den letzten Wochen wieder aufsteigende Form und ist definitiv nicht zu unterschätzen.

 

FVN II – SC Wyhl III 4:6 (3:0)

Tore: 3x Fischer, Kuhn

 

Vorschau: Sonntag, 13.November: 14.30 Uhr: Riegeler SC - FVN I, (Kein Spiel der Reserven)

Rückrundenauftakt

05.03.2017 - 15:00 Uhr

FV Nimburg - SV Jechtingen

Seit